Real Music

Banner-Yogana

Banner_smile_amazon_134x221

Gooding

Support

Rischke & Mehner

BannerLisa_134x200

Video-Zibb

Brandeburg Original

 
Hempbells

HempbellsHempbellsHempbells

HEMPBELLS-Bandinfo

Was erwartet den ahnungslosen Musikfreund? Südstaatenrock aus Berlin! Im Unterschied zu manch anderer Kapelle die sich Rockband nennt, sind die HEMPBELLS nicht nur laut, sie machen auch Musik. Da wird nicht gecovert, ihre Songs schreiben sie selbst. Dem Mainstream verweigern sich die drei HEMPBELLS konsequent, mit Grunge, Hiphop Crossover oder Metal haben sie nichts im Sinn. Statt dessen zollen sie ihren Helden Tribut. Roh wie Muddy Waters, straight wie Creedence Clearwater Revival. Und das bedeutet: Die Gitarre heult sich durch lange Soli, Victor (23) röhrt dazu oder holt die Mundharmonika aus der Tasche, mal hektisch schnell, mal klagend langsam. Bertram (21) prügelt gnadenlos den Takt und Christoph (24) rollt routiniert den Bassteppich aus. Ihre Sympathie für die Black Crowes ist dabei nicht zu überhören. In dieser Besetzung holen die seit nunmehr 9 Jahren rockenden HEMPBELLS jeden Klub ein Stück näher nach Texas. Ihr erstes Vinyl- Album veröffentlichte die Band im Dezember 1999. Dass die HEMPBELLS gerade abseits des Mainstream Erfolg haben, beweist die wachsende Zahl ihrer Anhänger: Im Sommer ‘99 war die Band Support für MOTÖRHEAD bei der HARLEY DAVIDSON MOTORCYCLE JAMBOREE in Biesenthal bei Berlin. In den letzten Jahren traten die HEMPBELLS in Berlin u. a. im “SO 36”, im Pfefferberg, in der Kulturbrauerei, im “Miles”, im “Dezibel”, im “Boomerang” und im “Anker” auf. Im April 2000 wurde die Band in Radio 1 vorgestellt und im September des selben Jahres spielten die HEMPBELLS zusammen mit dem US-Bluesman Mike Russell einen Tribute to Jimi Hendrix. Natürlich durften die HEMPBELLS auch bei der Hanfparade 1999 am Brandenburger Tor nicht fehlen. Eine Pressemeldung über Party Nr. 26 (9.5.`98) “Live In Reitwein - The best of Blues-Rock in Ostbrandenburg”: “Die Vorband ist schlichtweg eine Sensation!!! The HEMPBELLS sind drei Berliner Grünschnäbel, die unverfroren die Bühne des Blues-Rock betreten, als wären sie die Veteranen des Genres. Texas-Blues und Southern-Rock - das müssen die Söhne von Duane Allman, Dickey Betts oder Stevie Ray Vaughan sein...” Zwei Jahre später schrieb der “Oldie-Markt” anlässlich des Erscheinens der ersten HEMPBELLS - LP: “Zu hören ist klassischer Blues-Rock der 70er Jahre, wie ihn damals vor allem Bands der Südstaaten spielten. Die langen Soli, die Slidegitarre - alles da, wo es hingehört... Ein beachtliches Debüt!”

Und wer sich fragt, was HEMPBELLS heißt, sollte einfach mal im Wörterbuch nachschlagen...

Berlin, im Oktober 2002

Links:
www.hempbells.de
www.myspace.com/hempbells

 

Kontakt

Bannner_App_2_134x320

banner_bilderarchiv_137x178

Gutschein

Newsletter

Empfehlen

 
© Copyright 2014 - Real Music
Bild [n] von [m]