Real Music

Banner_smile_amazon_134x221

Gooding

Support

Rischke & Mehner

BannerLisa_134x200

Video-Zibb

Brandeburg Original

 
Micky & The Motorcars

Micky & The MotorcarsMicky & The MotorcarsMicky & The MotorcarsMicky & The MotorcarsMicky & The Motorcars



Eine der populärsten Bands auf dem Americana-Sektor sind neben Cross Canadian Ragweed und Reckless Kelly wohl MICKY & THE MOTORCARS - und es bleibt alles in der Familie: Die beiden Brüder Micky und Gary Braun sind wiederum Brüder von Willy und Cody Braun, beide bei Reckless Kelly tätig. Und Cross Canadian Ragweed sind für beide Bands so etwas wie "Blutsbrüder" - sie gehen oft zusammen auf Tour oder bestreiten zumindest gemeinsam einen Abend.

Die Schnittmenge der Musik ist praktisch 100% - die einen sind vielleicht etwas härter (CCR), die anderen smarter (RK), Micky & The Motorcars irgendwo zwischendrin. Mit ihrem 3. Album Careless sind wir auf das Quintett aufmerksam geworden, und mit dem Nachfolger Naive zu Beginn dieses Jahres haben sich nochmals eine Schippe drauf gelegt. Wir wollten den Jungs die Plattform für ein größeres Publikum jenseits des Großen Teichs ebnen und haben einen europaweiten Deal über das Album abgeschlossen. Da einige unserer Kunden die CD bereits besitzen, gibt es die Blue Rose-Version von Naive mit einer Bonus-CD - dem allerersten Album der Band unter dem Titel Which Way From Here aus dem Jahr 2002. Diese CD ist bereits seit langer Zeit nicht mehr erhältlich, somit sollte das Package auch für diejenigen interessant sein, die Naive bereits besitzen.

Für Careless hatten Micky & The Motorcars die Latte schon ziemlich hoch gelegt. Sollte ihnen der Druck zuviel geworden sein? Schon der Titelsong als Opener schöpft Hoffnung, dass dem nicht so sein wird - catchy Start mit deftigen Gitarren und einem harten Drumbeat sowie einer (wie könnte es anders sein) mörderischen Hookline, ehe der Break zum Mitsing-Refrain einleitet. Fette Produktion, das wird bereits nach 3 Minuten deutlich. Doch nicht nur das - Micky Braun, der für fast alle Songs verantwortlich zeigt, sind wieder zwei Hände voll griffige Americana/Alt. Country-Songs von der Feder gegangen, die sowohl den Sommer auf der Terrasse, im Freibad, auf der grünen Wiese oder beim Autofahren als auch die Wintermonate vor dem warmen Kamin oder auf dem kuscheligen Sofa gnadenlos versüßen. Und auch ein Blue Rose-Künstler kommt zu Ehren - Jon Dee Graham's "Twilight" (aus The Great Battle) ROCKT wie Hölle - Micky & the Motorcars haben nicht nur wegen dieser grandiosen Coverversion die Prüfung bestanden und sind so ziemlich auf dem Country Rock-Gipfel der Neuzeit angelangt.
Quelle: Blue Rose Records

CD Review "Raise My Glass" von Blue Rose Records

Seit fast 10 Jahren begeistern MICKY & THE MOTORCARS ihr Publikum in Texas und darüber hinaus mit kernigem, zeitlosem Red Dirt/Country Rock. Zunächst noch etwas abseits vom weitaus größeren Rummel um ihre Brüder bei Reckless Kelly, aber deswegen nicht weniger mit stetig wachsender Reputation! Raise My Glass ist das 6. Album des Quintetts aus Austin und der Studionachfolger zu Naive, dem 2009er Blue Rose-Debüt und gleichzeitig ihrer bislang erfolgreichsten Veröffentlichung.

Micky & The Motorcars gehören zum einflussreichen Braun Family Clan, der ursprünglich aus Idaho stammt, sich dann im Großraum Austin angesiedelt hat und ja mit den älteren Brüdern Willy & Cody bestens bei Reckless Kelly vertreten ist. Micky und Gary Braun haben ihre Band etwas mehr "down home" angelegt und sich mit größter Leidenschaft dem urtexanischen Country Rock verschrieben. Eigentlich sind Micky & The Motorcars eine typische Live Band, die regelmäßig den "mehrere 100 Shows per Annum"-Schlauch durchzieht. Auszeiten nehmen sie sich praktisch nur, wenn sie genug Material für neue Studioaufnahmen beisammen haben. Die Ergebnisse hören sich dann in der Regel auch sehr direkt, schnörkellos, aus einem Guss, eben richtig live an - und Raise My Glass macht da selbstverständlich keine Ausnahme! So hören wir hier 11 brandneue Songs in einer im positiven Texas-Sinn konventionellen Produktion von Bukka Allen (Sohn des legendären Terry Allen) und Brian Standefer, die beide auch große Erfahrung als Sessionmusiker für Alejandro Escovedo, Owen Temple, Po' Girl, die Flatlanders und Ryan Bingham vorweisen können.

Noch mehr als auf Naive hat Bandboss, Frontman mit erhöhtem Coolness-Faktor, Leadsänger und Gitarrist Micky Braun diesmal seine Stücke mit Freunden aus der Szene im Team verfasst, z.B. mit dem großen Singer/Songwriter Kevin Welch und dessen Nachkommen Savannah (The Trishas) & Dustin Welch, Brian Keane, Jason Eady und mit seinem Reckless Kelly-Bruder Willy Braun. 'Big Casino' ist eine Zusammenarbeit von Gary und Willy - es ist folglich auch der eine obligatorische von Rhythmusgitarrist Gary Braun gesungene Track der Platte. Wie immer komplettieren Leadgitarrist Kris Farrow, Bassist Mark McCoy und Drummer Shane Vannerson die Besetzung. Unter den wenigen Studiomusikern befinden sich natürlich die beiden Produzenten mit Keyboards bzw. Cello, dazu Pedal Steeler Marty Muse, Harmoniesängerin Sally Allen und Kevin Welch als Gitarrist auf seinem 'How Far I'll Go'.

Raise My Glass ist beginnend mit dem Titelsong ein einziger Fluss von Country Rock im mittleren bis offensiven Tempo von eingängigen Rockern mit elektrischen Gitarren und dominanten Hooklines bis zu sämigen, melodiestarken Balladen mit hymnischen Refrains, die man sich schon jetzt perfekt zu später Stunde an geeigneter Stelle in einem typischen Micky & The Motorcars-Konzert vorstellen kann. 'Raise My Glass', 'A Thousand Tears', 'How Far I'll Go', 'Longer Walk In The Rain', 'Never Been Out Of West' und 'St.Lucy's Eyes' mögen vielleicht etwas herausstechen, aber im Grunde ist es die Dichte der Songqualität, die bei Micky & The Motorcars mal wieder restlos überzeugt!

Links:
Website
MySpace

 

Kontakt

Bannner_App_2_134x320

banner_bilderarchiv_137x178

Gutschein

Newsletter

Empfehlen

 
© Copyright 2014 - Real Music
Bild [n] von [m]